Unsere Methode

SO EINFACH LERNEN SIE MIT UNSEREM SYSTEM

Haben Sie schon mal 600 Vokabeln am Stück gelernt? Nun – mit dieser Methode können Sie das – 10 Tracks mit Salsa, Reggaeton, Pop, R&B, Pop-Klassik, Lounge-Music usw. – da können sogar lange Autofahrten richtig Spaß machen und sinnvoll genutzt werden. Und schon auf einer 10-minütigen Fahrt zum Einkaufen haben Sie über 80 Vokabeln gehört. 600 Vokabeln sind übrigens der Stoff, den ein Schüler in einem ganzen Jahr lernen muss (außer im 1. Lernjahr, da sind es mehr).

Vokabeln sind so eine Sache und deren Wichtigkeit wird oft vollkommen unterschätzt … Haben Sie wenig Gelegenheit eine Sprache anzuwenden, werden als erstes die Vokabeln vergessen – der Wortschatz wird „passiv“, d. h. Sie verstehen vieles, aber wenn Sie sprechen wollen, dann fallen Ihnen oft die einfachsten Wörter nicht mehr ein. Und wie sollen Sie ohne einen ausreichenden Wortschatz einen Satz bilden, wie eine Konversation führen?

Um sich einigermaßen flüssig unterhalten zu können, sollten Sie zumindest die am häufigsten verwendeten 3000 Vokabeln „aktiv“ können – d. h. diese sollten Ihnen beim Sprechen auch jederzeit einfallen. Und gerade das Auffrischen geht mit unserem Lernsystem extrem schnell.

Vokabeln

Bei den Vokabeln wird immer zuerst das deutsche, dann z. B. das englische Wort gesprochen. Nach drei Vokabeln wird dieser „Block“ abgeprüft, d. h. nach dem deutschen Wort folgt eine kurze Pause, in welcher Sie das englische Vokabel laut aussprechen – Sie haben es ja gerade vor wenigen Sekunden gehört. Danach hören Sie den „Native Speaker“ mit der richtigen Antwort zur Kontrolle. So geht der Lernstoff sehr schnell vom Ultra-Kurzzeitgedächtnis ins Kurzzeitgedächtnis – der wichtigste Schritt bei der Aufnahme von Wissen. Ins Langzeitgedächtnis befördern Sie das Wissen durch regelmäßiges Wiederholen und vor allem durch praktische Anwendung.

Phrasen

Diese beinhalten wichtige, tagtäglich benötigte Sätze. Sie lernen jeweils 2 Sätze, z. B. Deutsch-Englisch. Nach jedem englischen Satz gibt es sofort eine Sprechpause zum Nachsprechen. Nun folgt der Prüfblock. Hier wird mit einer weiteren Sprechpause nach dem deutschen Satz abgeprüft und es folgt nochmals der „Native Speaker“ zur Kontrolle (damit Sie wissen, ob Sie richtig waren). Danach gibt es eine weitere Sprechpause, in der Sie dem „Native Speaker“ wieder nachsprechen können. Sie haben also 3 Gelegenheiten, den Satz innerhalb von wenigen Sekunden zu sprechen bzw. zu wiederholen.

Verben

Englisch – Irregular Verbs (Unregelmäßige Verben):

Sie lernen die Abwandlung (Konjugation) der 100 wichtigsten unregelmäßigen Verben (Irregular Verbs) und deren Gebrauch in der Gegenwart (Present Tense), Mitvergangenheit (Past Tense) und der Vergangenheit (Present Perfect Tense). 300 kurze Mustersätze (Deutsch-Englisch mit Pause zum Nachsprechen) machen Ihnen auf ganz einfache Weise klar, wann Sie welche Zeit verwenden. Dabei helfen auch die eingebauten Signalwörter (every, last, just usw.). Mit vielen Sprechpausen zum Nachsprechen bzw. Abprüfen!

Französisch – Verben im Präsens (Gegenwart):

Hier lernen Sie die wichtigsten französischen Verben aller vier Kategorien: Verben mit einem Stamm, mit zwei Stämmen, mit drei Stämmen und die vier unregelmäßigen Verben und deren Konjugation (Abwandlung) im Präsens (Gegenwart), sowie die Anwendung der Verben in kurzen einfachen Mustersätzen! Dieser Stoff wird im ersten Lernjahr Französisch benötigt. Für Anfänger und Fortgeschrittene, Schüler und Erwachsene zum Lernen und Auffrischen.
Wenn Sie diesen Stoff gelernt haben, können Sie jedes Verb im Französischen in der Gegenwart konjugieren und lernen durch die fast 400 Mustersätze Grammatik und Satzstellung mit, ohne dass Sie es überhaupt merken!